Aktuelles von Schloemer

Wetter- und Warnschutz funktional und bequem

Wetter- und Warnschutz funktional und bequem

April, April – der macht, was er will. Zumindest wenn es um das Wetter geht. Trotz Frühlingsbeginn ist mit starkem Regen, Nebel und sogar Schnee zu rechnen. Wetterverhältnisse, die die meisten Menschen ohnehin als unschön empfinden. Äußerst unangenehm sind diese Wetterverhältnisse aber vor allem für jene, die im Freien arbeiten müssen. In dem Fall ist eine geeignete Wetterschutzkleidung unentbehrlich, denn Nässe und Kälte können die Gesundheit gefährden. Mit der richtigen Schutzkleidung lassen sich gesundheitliche Beeinträchtigungen und Krankheitsausfälle vermeiden.

Wetterschutz kombiniert mit Warnschutz

Ist in einigen Bereichen und Branchen zusätzlich die Sichtbarkeit zum persönlichen Schutz gefragt, benötigt man einen Wetterschutz, der zugleich den Anforderungen des Warnschutzes gerecht wird. Die Kleidung aus der Hi-Visibility Kollektion von SIOEN erfüllt diese Kriterien mit Wetterschutz Klasse 3 und Warnschutz Klasse 2.Sioen Warn- und Wetterschutz

Wetterschutz und Atmungsaktivität in höchster Klasse

Bei Wetterschutzkleidung betrachtet man 2 Leistungsparameter. Den Wasserdurchgangswiderstand (WP) und den Wasserdampfdurchgangswiderstand (RET). Zu beiden Merkmalen legt die DIN EN 343 drei Klassen fest. Klasse 1+2 für geringe und Klasse 3 für die höchsten Anforderungen.

Die Warnschutz-Regenjacke „Thornton“ kombiniert mit der Warnschutz-Regenhose „Anholt“ bieten Wetterschutz und Atmungsaktivität der höchsten Klasse (Pictogramm EN 343: 2003+A1:2007). Sie sind 100% wasserdicht, winddicht und hoch atmungsaktiv. Das Gewebe mit wasserabstoßender Ausrüstung an der Außenseite und einer wasserdampfdurchlässigen Beschichtung an der Innenseite ist geschmeidig, reißfest und bietet zugleich, in Kombination mit einer Futtervariante, eine gute Isolation gegen Kälte. 

Bester Schutz mit maximalem Tragekomfort und Funktion

Schutzkleidung soll nicht nur schützen, sie sollte auch praktisch und funktional sein. Damit Schutzkleidung den Träger nicht einengt oder im Arbeitsablauf behindert, sollte man viel Wert auf die Passform legen.Sioen Warn- und Wetterschutz

Die Warnschutz-Regenjacke „Thornton“ ist mit einer Unterarmbelüftung ausgestattet. Strickbündchen an den Ärmeln und eine Kapuze mit Kordelzug, Kinnschutz und Schirm bieten optimalen Schutz vor Wind. Durch Verstärkungen an Schulter, Ellenbogen und Gesäß eignen sich Jacke und Hose bestens bei Arbeiten mit einem Gurt zur Absturzsicherung. Ein langer Reißverschluss unter der Klettbandpatte am Beinende erleichtert das Anziehen.

Sioen Softshelljacke WalneyGeschickt kombiniert

Auch bei Wetterschutzkleidung hat sich das Zwiebelprinzip bewährt. Sinken die Temperaturen, kann unter der Warnschutz-Regenjacke die Warnschutz-Softshelljacke „Walney“ kombiniert werden. Sie hält mit einem Fleece-Material auf der Innenseite kuschelig warm. Dabei ist sie dank des dreischichtigen Materials perfekt atmungsaktiv, wasser- und winddicht. Sie entspricht der Warnschutzklasse 2 und kann bei wärmerem Wetter auch separat getragen werden.

Wasserdichter Transport

Zur Aufbewahrung und zum Transport der Schutzkleidung eignet sich die Tasche „Horns“ von SIOEN. Mit bandverschweißten Nähten bietet sie einen Spritzwasserschutz, mit dem die Schutzkleidung sicher und trocken zum Einsatzort transportiert werden kann.

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung! Mit der richtigen PSA sind Mitarbeiter optimal geschützt. Sie wollen mehr über SIOEN Warnschutzkleidung erfahren? Dann wenden Sie sich an unsere Spezialistin für Schutzkleidung:
Frau Silvia Schmidt, Tel. 02361 5805-30, s.schmidt@schloemer24.de