Aktuelles von Schloemer

Aktuelles

SCHLOEMER. STÄRKER. MIT HABERKORN.

schloemer_haberkorn_start.jpg

Die Firma Schloemer stellt die Weichen für die Zukunft. Unter dem Dach der Haberkorn Holding AG wird Schloemer seine Position als führender Spezialist für Arbeitsschutz und Industrietechnik weiter ausbauen. Das österreichische Familienunternehmen (www.haberkorn.com) wird, vorbehaltlich der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden, 100% der Anteile der Schloemer GmbH zum 1. Januar 2020 übernehmen. Mit der Beteiligung von Haberkorn schafft Schloemer einen starken mittelständischen Verbund im europäischen technischen Handel.

schloemer_haberkorn_coester_fitz.jpg

Die Haberkorn Gruppe ist einer der größten technischen Händler in Österreich, Deutschland, der Schweiz sowie Osteuropa und erwirtschaftet mit ca. 2.000 Mitarbeitern und einem Sortiment von mehr als 100.000 Lagerartikeln für Industrie und Bau einen Umsatz von 550 Mio. Euro.

Schloemer ist führender Spezialist für Arbeitsschutz und Industrietechnik mit europaweiter Systemversorgung. Das Produktportfolio umfasst Arbeitsschutz, Schlauchtechnik, Brandschutz, Förderbänder und Betriebseinrichtungen. Das Unternehmen erwirtschaftete 2018 mit 190 Mitarbeitern einen Umsatz von 71 Mio. Euro. Vom Standort Recklinghausen aus versorgt Schloemer mehr als 5.000 Kunden mit 100.000 Markenprodukten.

Mit Haberkorn fand Schloemer einen strategischen Käufer, der in die Weiterentwicklung investiert und zum Ziel hat, die Geschäfte des Unternehmens erfolgreich auszubauen. Die Firma Haberkorn übernimmt alle Mitarbeiter und sichert die Weiterführung des Geschäfts. Langjährige Erfahrung im Technischen Handel, bestehende Unternehmen in Deutschland und die Stabilität und Sicherheit eines Großunternehmens zeichnen Haberkorn als idealen und leistungsfähigen Partner aus. Mit Haberkorn an der Seite wird Schloemer seine führende Stellung im technischen Handel in Deutschland weiter stärken. 

Die Schloemer GmbH wird als eigenständiges Unternehmen unverändert weitergeführt. Der exzellente Ruf im Markt soll gemeinsam weiter gestärkt werden. An der Geschäftsführung ändert sich nichts, Schloemer wird weiterhin von Gerd und Uwe Cöster geführt. Von Seiten Haberkorn wird Harald Stix das Unternehmen als weiterer Geschäftsführer begleiten.