Aktuelles von Schloemer

Aktuelles

Weihnachtsgeld-Spende über 6.960 Euro

weihnachtsgeldspende_2018_start.jpg

Auch in diesem Jahr spendeten die Schloemer-Mitarbeiter einen Teil ihres Weihnachtsgeldes. Wie in jedem Jahr verdoppelte die Geschäftsführung den gespendeten Betrag, so dass diesmal 6.960,- Euro zusammenkamen.

Seit vielen Jahren unterstützen die Schloemer-Mitarbeiter mit ihrer Weihnachtsgeld-Spende Hilfsprojekte in der Region. In diesem Jahr hatte man dabei das Wohl der Kinder im Auge und entschied sich für die Christy-Brown-Schule in Herten und das Ev. Kinderheim in Recklinghausen.

Als Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung widmet sich die Christy-Brown-Schule der individuellen Förderung von Schülern mit Behinderungen, Beeinträchtigungen und chronischen Erkrankungen. Ausgebildete Pädagogen kümmern sich im Rahmen kleiner Gruppen um über 200 Schüler aus dem Kreis Recklinghausen.

Das Ev. Kinderheim Recklinghausen unterstützt Kinder und Familien bei der Bewältigung schwieriger Lebenssituationen. Als regionale Einrichtung betreut die Organisation seit vielen Jahren Wohngruppen für Kleinkinder, ältere Kinder und Jugendliche. Weiterhin werden Verselbstständigungsangebote für Jugendliche und junge Erwachsene sowie Wohngruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge begleitet.

Beide Organisationen sind im großen Umfang auf Spendengelder angewiesen und wurden jeweils mit der Hälfte des Spendenbetrages bedacht. Am 11. Dezember war es dann soweit. Die Geschäftsführung und einige Mitarbeiter hießen Heike Koser (Vorsitzende des Fördervereins der Christy-Brown-Schule) und Heinrich Thesing (Leiter des Ev. Kinderheims) bei Schloemer willkommen. Frau Koser und Herr Thesing berichteten über die Arbeit und aus dem Alltag der beiden Organisationen. Beide ließen die Schloemer-Mitarbeiter sogar konkret wissen, wozu die Spendengelder verwendet werden sollen. Der Förderverein der Christy-Brown-Schule plant ein Zirkusprojekt, mit dem die Schüler 2020 das 40-jährige Jubiläum der Förderschule feiern können. Und das Ev. Kinderheim wird die Spende für besondere Freizeitunternehmungen und Ferienfahrten einsetzen, die über die regulär zur Verfügung stehenden öffentlichen Mittel nicht gedeckt sind.

Als zum Abschluss der Spenden-Scheck überreicht wurde, war die Freude auf beiden Seiten groß. Frau Koser und Herr Thesing freuten sich über die finanzielle Unterstützung und der damit verbundenen Anerkennung ihrer Arbeit. Die Schloemer-Mitarbeiter hatten das Gefühl, mit ihrer Weihnachtsgeld-Spende mal wieder etwas besonders Gutes zum Wohl von Kindern in der Region ermöglichen zu können.