Aktuelles von Schloemer

Aktuelles

3M SecureFit Schutzhelm: Zwei Helme in einem

3M_kletterhelm_secure-fit_start.jpg

Bei wechselnden Tätigkeiten ändern sich nicht nur Aufgabe und Arbeitsumfeld – die am Einsatzort gegebenen Bedingungen beeinflussen ebenso die Anforderungen an die verwendete Schutzausrüstung. Wechselt der Arbeitsplatz zwischen Boden und Höhe, müssen Arbeitnehmer beispielsweise zwei unterschiedliche Helme mitführen. Einen Industrieschutzhelm für die Arbeiten am Boden und einen Bergsteigerhelm für Arbeiten in der Höhe. Mit dem neuen Hybridhelm SecureFit™ X5000 kann diese Problematik umgangen werden. Er eignet sich für beide Arbeitsbereiche – quasi als zwei Helme in einem. 

Ein Helm – zwei Normen

Als Hybridhelm kann der SecureFit™ X5000 entweder als Bergsteigerhelm gemäß EN 12492 oder als Industrieschutzhelm gemäß EN 397 getragen werden. Hierzu muss der Träger den Helm einfach über den patentierten 4-Punkt-Kinnriemen auf die jeweilige Arbeitssituation einstellen. Der Helm erfüllt dann – abhängig von der Einstellung – die Anforderungen als Bergsteiger- oder als Industrieschutzhelm, allerdings nicht beide EN-Normen zugleich. Durch diese Option reicht es aus, einen Helm für die verschiedenen Sicherheitsanforderungen für Arbeiten in der Höhe als auch für Einsatzorte am Boden mitzuführen. Für Anwender, die den Schutz als Bergsteigerhelm nicht benötigen, bietet 3M™ mit dem SecureFit™ X5500 Schutzhelm eine alternative Variante.

3M_kletterhelm_secure-fit_01.jpg

Design mit freier Sicht nach oben

Damit der Träger mögliche Gefahrenpunkte in der Umgebung besser wahrnehmen und vermeiden kann, erlaubt der SecureFit™ X5000/X5500 eine uneingeschränkte Sicht nach oben. Das Design der Helme wurde von modernen Kletterhelmen inspiriert, randlos ausgeführt. Beide Helme verfügen hinten und an den Seiten über Lüftungsöffnungen. Dadurch kann die am Kopf entstehende Wärme effektiv abgeführt werden. Das Modell X5500 ist alternativ auch unbelüftet erhältlich. 

Tragekomfort nach Maß

Über die Innenausstattung kann der Träger den Helm komfortabel an die Kopfform anpassen. Das mühelos zu drehende 6-Punkt-Ratschenverschlusssystem ist in niedriger Position am Kopf befestigt, um Sicherheit und Tragekomfort zu verbessern. Alle SecureFit™ Helme verfügen zudem über die patentierte 3M™ Druckverteilungstechnologie. Im Vergleich zu einer konventionellen 3M™ Helmbebänderung verteilt sie den Druck gleichmäßig und reduziert die Kraft, die auf den Kopf wirkt, um bis zu 20 Prozent.

Sensor zeigt UV-Belastung an

Der SecureFit™ X5000 und der SecureFit™ X5500 Schutzhelm sind mit einem patentierten 3M™ UVicator Sensor ausgestattet. Unter Einwirkung von UV-Strahlung kann die Helmschale spröde werden. An der Farbveränderung des Sensors von rot zu weiß kann der Träger auf einfache Weise erkennen, wann der Helm ersetzt werden sollte.

Red Dot Award-Auszeichnung

Auch die Jury des Red Dot Award fand das Produktdesign des SecureFit™ X5000 überzeugend. Sie verlieh die Auszeichnung Red Dot Award Winner 2019 für hohe Designqualität. Die Begründung der Jury: Flexibilität und Anpassungsfähigkeit machen den Helm SecureFit™ X5000 zu einem vielseitig einsetzbaren Teil der persönlichen Schutzausrüstung.

3M_kletterhelm_secure-fit_02.jpg

Umfangreiches Zubehör

Um die Schutzhelme optimal an die individuellen Arbeitsbedingungen anzupassen, steht eine große Auswahl an Zubehör zur Verfügung. Schutzvisiere, Kapselgehörschützer und andere Zubehörteile können leicht an den vorhandenen Einkerbungen und Halterungen befestigt werden. Bei Bedarf kann der Helm zudem mit einem Kinnriemen mit Kunststoffverschluss ausgestattet werden.

Die SecureFit™ Schutzhelme X5000 sowie X5500 sind wahlweise in acht Farben erhältlich. Das Modell X5000 verfügt in der belüfteten, nicht Elektriker-Ausführung serienmäßig über reflektierende Streifen, die beim Helm X5500 als Zubehör verfügbar sind. Zusätzlich ist eine ebenfalls belüftete 1000-Volt-Version in allen Farben erhältlich.

Sie wollen mehr über die SecureFit™ Schutzhelme X5000/X5500 erfahren? Dann wenden Sie sich an unsere Spezialistin für Schutzhelme: Frau Mandy Krumm, Tel. 02361 5805-465, krumm@schloemer24.de