Aktuelles von Schloemer

Aktuelles

Taffer Handschutz mit Core Nest™-Technologie

honeywell_rigdog_start.jpg

Eine unzureichende Fingerbeweglichkeit, schlechte Rutschhemmung oder Ölpermeation – all dies sind Gründe, warum Arbeitnehmer in einigen Fällen auf ihre Schutzhandschuhe verzichten. Wie gefährlich das ist, zeigt eine Studie aus den USA. Bei 70%* der gemeldeten Handverletzungen trugen die Verletzten keinen Handschutz. Eine alarmierende Zahl und ein Grund, aus dem Honeywell die Schutzhandschuh-Serie Rig Dog™ entwickelt hat. Schutzhandschuhe, die keine Ausrede mehr zulassen, sie nicht zu tragen.

*ISHN (2015) “70% of workers who injure their hands aren’t wearing gloves“

honeywell_rigdog_01.jpg

Revolutionärer Handschutz

Egal ob Öl- und Gasbranche, Bergbau, Baugewerbe oder eine andere risikoreiche Branche, die Rig Dog™-Schutzhandschuhe bieten für all diese Arbeitsbereiche einen komfortablen und zuverlässigen Schutz. 

honeywell_rigdog_02.jpg

Das ergonomische Design der Schutzhandschuhe sorgt für eine hohe Fingerbeweglichkeit. Die TPR-Beschichtungen auf dem Handrücken und an den Fingerknöcheln wiederum sorgen für einen guten Stoßschutz. Das von Honeywell patentierte TPR (thermoplastische Gummi) besteht aus einem Verbundmaterial nach CoreNest™-Technologie. Dieses Sandwich-Gewebe mit Wabenstruktur bietet einen verbesserten Stoßschutz und Energieabsorption. Flexrillen in diesem Beschichtungsmaterial gewährleisten dabei die Fingerbeweglichkeit.

Funktion – Schicht für Schicht

Die Rig Dog™-Schutzhandschuhe bestehen aus verschiedenen Schichten, die speziell zum Zweck des Tragekomforts entwickelt wurden. Eine Schicht aus Strickgewebe mit innenliegender Schaumauflage dient als Unterschicht für das TPR am Handrücken – sie gewährleistet den Tragekomfort. Eine Innenschicht bietet Feuchtigkeitsabsorption und verfügt über eine Schnelltrocknungsfunktion, um Schweiß schnell aufzusaugen und die Hände trocken zu halten. Durch den Einsatz von innovativem Schaumstoffgestrick und auf der Basis von echtem Anwender-Feedback wurden die Rig Dog™-Schutzhandschuhe so konzipiert, dass der Tragekomfort auch während langer, anstrengender Schichten im Vordergrund steht.

honeywell_rigdog_03.jpg

Signalwirkung

Die Fingerbeschichtung auf Zeigefinger und Daumen ist farbig ausgeführt und dient bei lärmintensiven Anwendungen als OK-Handzeichen. Bei den beiden Modellen Rig Dog™ Extreme und Rig Dog™ Cold Protect sogar als Hi-Vis-Variante in leuchtendem grün. Diese Modelle verfügen zusätzlich über eine hochsichtbare rote Handfläche, mit der das Handzeichen STOP bei Lärm signalisiert werden kann.

honeywell_rigdog_04.jpg

Vier Modelle stehen in der Schutzhandschuh-Serie Rig Dog™ zur Auswahl. Alle entsprechen der Norm EN 38 388 für mechanischen Schutz und Stoßschutz (P). Darüber hinaus schneidet die Produktserie bei Aufprallversuchen um 17% besser ab als Schutzhandschuhe aus herkömmlichem Material – dank der Core Nest™-Technologie. Rig Dog™-Schutzhandschuhe wurden für höchsten Stoßschutz (Stufe 3) nach ANSI/ISEA 138 – einer Norm, die 2019 in den USA veröffentlicht wurde – entwickelt. 

Weiterhin zeichnen sich die Rig Dog™-Schutzhandschuhe durch eine hohe Schnittfestigkeit (Level F/A6) und einem Feuchtigkeitsmanagement nach Level 5 aus. Durch eine geringste Anzahl von Nähten wird eine Ölpermeation nahezu vermieden.

honeywell_rigdog_05.jpg 

Sie wollen mehr über Rig Dog™-Schutzhandschuhe erfahren? Dann wenden Sie sich an unsere Spezialistin für Handschutz: Frau Annika Huintjes, Tel. 02361 5805-94, huintjes@schloemer24.de