Aktuelles von Schloemer

Kindertag bei Schloemer

Kindertag bei Schloemer

Wo arbeitet Mama? Wo arbeitet Papa? Diese Frage wurde den Kindern der Schloemer-Mitarbeiter am 30. Juni beantwortet. An diesem Tag waren alle Kinder bis zum Grundschulalter eingeladen, die Arbeit von Mama/Papa einmal genauer kennenzulernen.

Kleine Sicherheitsexperten

Frau Kulla hatte gemeinsam mit dem „Team Kindertag“ ein interessantes und spannendes Programm für die Kinder vorbereitet. Direkt zur Begrüßung wurden die kleinen Besucher erst einmal ganz Schloemer-like mit einer persönlichen Schutzausrüstung ausgestattet. Eingekleidet mit einem blauen Helm, Sicherheitswesten und Arbeitshandschuhen konnte dann die Erkundung von Schloemer starten.

Kleine SicherheitsexpertenBuntes Programm für die Kleinen

Eine Schnitzeljagd führte die Kinder durch die Büroräume. Im Anschluss konnten sie an der Malstation Halt machen oder die Schmink-Station besuchen. Zwischendurch durften sich die Kleinen am süßen Buffet stärken, das die Schloemer-Mitarbeiter mit selbstgebackenen Muffins, Kuchen und Cake-Pops vorbereitet hatten.

Kindertag MalstationAn der Malstation wurde gepinselt, gemalt und gekleckert. Jedes Kind machte einen Handabdruck auf einer kleinen Leinwand, die es später mit nach Hause nehmen durfte. Und auf einer großen Leinwand durften die Kleinen zum Picasso werden. In den Schloemer-Farben Blau und Orange entstand so ein künstlerisches Andenken an den Kindertag, das einen Ehrenplatz bei Schloemer erhalten wird.

Kindertag KinderschminkenGroßen Andrang gab es auch an der Schminkstation. Elisabeth Latos und Viktoria Schmidt bewältigten die lange Schlange an der Kinderschmink-Station. Es wurden Tiergesichter geschminkt und viele Glitzer-Tattoos angefertigt.

Um 15:00 Uhr starteten die kleinen Besucher dann gemeinsam mit ihren Eltern zur Besichtigung des Arbeitsplatzes. Dort konnten Mama oder Papa dann einmal ganz genau zeigen und erklären, welche Arbeit sie tagtäglich bei Schloemer leisten. Nachdem der Nachwuchs Mama oder Papa ausführlich interviewt hatten und alle Fragen beantwortet waren, sammelte sich die Gruppe wieder zu einer gemeinsamen Besichtigung der Logistik und des Lagers.

Schloemer-Azubis zeigen den Kindern das Logistikzentrum

Die Führung durch das Lager übernahm der „Nachwuchs“ von Schloemer. Herr Pascal Alack, Kristina Willing und Julian Blumig, drei Schloemer-Auszubildende, führten die kleinen Gäste durch das Schloemer-Logistikzentrum und erklärten, wie die Ware aus dem Lager den Weg bis zum Kunden findet. Im Palettenlager bestaunten die Kinder die unzähligen Pakete in den hochmodernen, beweglichen Lagerregalen. Nachdem Pascal Alack und Julian Blumig die Neugierde der Kinder gestillt hatten, ging es weiter in die nächste Abteilung: zum Brandschutz.

Kinder im LogistikzentrumEinmal löschen bitte...

Urkunde SicherheitsexperteDie Brandschutz-Abteilung hatte sich etwas ganz Besonderes überlegt. Bei einem Brandschutztraining durften die Kinder einmal selbst Hand anlegen. Der Schloemer-Brandschutzexperte Peter Krieter erklärte zunächst den richtigen Umgang mit dem Feuerlöscher. Als es dann an die praktische Umsetzung ging und ein Feuer gelöscht werden sollte, waren die Kinder kaum zu bremsen. Alle wollten das Feuer löschen und stellten sich immer wieder hinten an der Schlange der wartenden Kinder an. Zum Abschluss bekamen alle Kinder eine Urkunde, mit der sie dann auch offiziell zu Schloemer-Sicherheitsexperten ausgezeichnet wurden.

FeuerlöschübungAm Ende des Kindertages wussten die Kinder nun genauer, was Mama und Papa so machen, wenn sie zur Arbeit gehen. Mit glücklichen Kinderaugen und vielleicht auch etwas müde von den vielen Erlebnissen verabschiedeten sich die Kinder vom Team Kindertag und machten sich mit Mama oder Papa auf den Heimweg.